Sportfreunde Zürich

Wer wir sind

Alles kann, nichts muss.
Wir sind ein eingetragener Verein, entstanden aus anfänglich unregelässigen gemeinsamen Trainings, der danach gegründeten Facebook-Gruppe und den daraus resultierenden immer umfangreicheren gemeinsamen Aktivitäten und dem Austausch zu Training, Ernährung und Wettkämpfen. Der Verein Sportfreunde Zürich führt Trainings durch und möchte den Triathlon-Sport, sowie alle weiteren Ausdauersportarten fördern. Der Verein unterstützt die Mitglieder in der Vorbereitung an Wettkämpfen im In- und Ausland.

Was bieten wir

Du bist Triathlon Anfänger, begeisterter Ausdauersportler oder bereits ein erfahrener Ironman-Finisher? Du möchtest gemeinsam mit anderen trainieren und Dich zu Training, Material und Ernährung austauschen? Wir bieten eine Plattform für gemeinsame selbstorganisierte Aktivitäten, professionell geleitete Trainings und individuelle Coaching Angebote. Wir sind interessiert daran auch von Dir zu lernen und sind gespannt auf deine Ideen und Ambitionen.
Bei Bedarf steht jedem Neumitglied eines der Vorstandsmitglieder in „Göttifunktion“ für den Anfang zur Seite.
Wir sind ein Sportverein, in der Stadt Zürich und trainieren Ausdauersport mit Fokus auf Triathlon. Bei uns heisst es Alles kann, nichts muss! Wir würden uns freuen dich kennenzulernen.

Was bieten wir?
Spass beim zusammen trainieren
WhatsApp-Gruppe
Gemeinsame Velo Ausfahrten
Openwater oder Indoor Schwimmtraining
Götti-Funktion für jedes Mitglied (4 Wochen Betreuung durch ein Vorstandsmitglied deiner Wahl)
Diverse Rabatte

Organisation & Vorstand

Unser Vorstand stellt sich aus den fünf Mitgliedern zusammen.

Statuten

Die Sportfreunde leben nach dem folgenden Grundsätzen: Alles kann, nichts Muss! Gleichbehandlung für alle! (Nationalität, Alter, Geschlecht, sexuelle Orientierung, körperliche & geistige Einschränkung, soziale Herkunft, religiöse und politische Ausrichtung führen nicht zu Benachteiligungen.) Sport und soziales Umfeld im Einklang! (Die Anforderungen in Training und Wettkampf sind mit Ausbildung, Beruf und Familie vereinbar.) Förderung der Selbst- und Mitverantwortung! (Sportlerinnen und Sportler werden an Entscheidungen, die sie betreffen, beteiligt.) Respektvolle Förderung statt Überforderung! (Die Massnahmen zur Erreichung der sportlichen Ziele verletzen weder die physische noch die psychische Integrität der Sportlerinnen und Sportler.) Erziehung zu Fairness und Umweltverantwortung! (Das Verhalten untereinander und gegenüber der Natur ist von Respekt geprägt.) Gegen Gewalt, Ausbeutung und sexuelle Übergriffe! (Prävention erfolgt ohne falsche Tabus: Wachsam sein, sensibilisieren und konsequent eingreifen.) Absage an Doping und Suchtmittel! Die Sportfreunde Zürich bauen auf den Grundsätzen der Sportethik und des Fair-Play auf, steht möglichst vielen Menschen in der Schweiz und im Ausland offen und trägt den Anliegen des Natur- und Umweltschutzes Rechnung. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral und stellt die Gleichbehandlung für alle Mitglieder sicher.