top of page

SFZ Inside portraitiert Jana Baumgartner

In der Rubrik SFZ Inside stellen wir die Mitglieder der Sportfreunde Zürich vor



Sportfreundin Theresa Mörtl

Sportfreundin Jana ist ca. seit dem Frühjahr 2022 bei den Sportfreunden Zürich. Trotz ihrem polysportiven Interesse ist das Laufen für sie immer noch ihr Favorit – von Intervalleinheiten bis hin zu langend gemütlichen Runden.


Was bedeutet Sport bzw. Bewegung für dich?

Ausgleich, Entspannung und Thrill in einem.


Wie bist du zum Sport gekommen?

Aus purer Lust.


Welche Sportart ist deine Liebste?

Das ist schwer zu sagen, da ich gerne vieles mache. Am konstantesten bin ich jedoch beim Laufen zu finden.


Was macht für dich den Reiz an dieser Sportart aus?

Die Vielseitigkeit – dass sie schnell und intensiv oder auch langsam und fast meditativ sein kann.


Welche Sportart möchtest du unbedingt noch ausprobieren?

Paragleiten, Surfen und Klettern.


Welches (sportliche) Vorbild inspiriert dich?

Meine Cousine ist erfolgreiche Triathletin, die mich motiviert und auch einige (sportliche) Freunde inspirieren mich.


Wenn du dich in 3 Worten beschreiben müsstest, wären das:

Kreativ, ehrgeizig, unkonventionell.




"Schnell und intensiv oder auch langsam und fast meditativ" – ich schätze die Vielseitigkeit am Laufen.


Kurz und schnelle Einheiten oder lieber lang und gemütlich?

Lang und gemütlich find ich super.


Morgenstund hat Gold im Mund oder lieber Nachtschwärmer?

Definitiv letzteres – nachts ist meine Zeit!


Hast du ein nächstes sportliches Ziel, auf das du dich vorbereitest oder welches dir im Kopf schwirrt?

Halbmarathon im Wettkampf und dann Triathlon (olympische Distanz)


Was war dein schönster oder grösster sportlicher Erfolg?

Die erste Halbmarathon-Distanz und der erste echte Wettkampf dieses Jahr beim Reusslauf in Bremgarten.


Womit füllst du am liebsten deine Energiespeicher auf?

Familie, Freunde und Musik.


Für welche drei Dinge in Deinem Leben bist Du am dankbarsten?

Mein Umfeld, meine Gesundheit sowie meine Energie.


Wenn Du eine Sache auf der Welt verändern dürftest: Was wäre das?

Massnahmen gegen den Klimawandel verstärken.


Auf was könntest Du in Deinem Leben nicht verzichten?

Ganz klar: auf meine Familie und Freunde will ich auf keinen Fall verzichten.


Was darf in deinem Urlaubskoffer nie fehlen?

Meine Laufschuhe sind immer mit dabei.


Wie bringst du Sport und Familie unter einen Hut?

Mal so – mal so und dabei versuchen, locker zu bleiben.

Wenn dein Leben ein Buch wäre, welchen Titel würde es haben?

Die wundersame Reise der Jana B.




Herzlichen Dank Jana für dieses Inside. Wir wünschen dir für das kommende Jahr viele Herausforderungen und schöne (sportliche) Erlebnisse!



 


54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page