Eine heisse Nummer!

+30 Grad, strahlend blauer Himmel und praller Sonnenschein – ein Sonntag wie er im Bilderbuch steht. Eine Abkühlung im Zürichsee ist dabei genau das Richtige, wenn man danach nicht noch bei der Affenhitze mit Velo und im Laufschritt seine Runden über den aufgeheizten Asphalt entlang des Ufers ziehen darf.


Bei der Neuauflage des Zürich City Triathlons haben sich unsere hochmotivierten Mitglieder über die olympische sowie der Sprint-Distanz gemessen – gegen Locals, ein internationales Starterfeld sowie Vereinsintern. Denn der Event am 26.6.2022 war zugleich die diesjährige Vereinsmeisterschaft, ein wortwörtlich heiss begehrter und wohlverdienter Titel.





Vollen Einsatz – neben der Strecke – zeigten zudem unsere „Streckenluder“ Mathias und Theresa, die neben motivierenden Worten auch eine erfrischende und heiss ersehnte Wasserdusche in petto hatten. Und wer bei diesen Temperaturen sein kaltes Wasser teilt, ist ein wahrer (Sport-)Freund!


Nun zurück zu den wahren Protagonisten: Wir gratulieren Lorenzo zu seiner Titelverteidung sowie Willy und Bruno zu ihren Podestplätzen! Bei den Damen hat sich Domenica vor Simone platziert und den Titel in der Sprintdistanz wieder zurückgeholt. Hut ab auch an Dominique, die bei den Damen über die olympische Distanz gestartet ist und ein tolles Rennen hingelegt hat!


Last but not least unser Uwe, der als Streckenposten vollen Einsatz gezeigt hat.


Text und Fotos: Theresa Mörtl

58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vom Winde verweht

Wer ko, der ko!